AMT - Advanced Materials Technology / HALO Peptide

HALO Peptide

Die HALO Peptide-Säulen vom AMT (Advanced Materials Technology) zeichnen sich durch ihre Fähigkeit aus, schnelle und hochauflösende Peptid-Trennungen durchzuführen. Dies erreichen sie bei 40-50% des Rückdrucks im Vergleich zu Säulen mit Sub-2-µm-Partikeln. Ein herausragendes Merkmal dieser Säulen ist das Fused-Core®-Design. Aufgrund seines geringeren Rückdrucks ermöglicht es, dass die Säulen in Serie geschaltet werden können. Diese Konfiguration maximiert die Peak-Kapazität, was besonders vorteilhaft für UHPLC- und HPLC-Analysen von komplexen tryptischen Verdauungsproben ist. Darüber hinaus sind diese Säulen vollständig kompatibel mit UHPLC- und LC-MS-Anwendungen und gewährleisten eine hohe Effizienz und Stabilität. Bemerkenswert ist, dass sie eine um etwa 20% höhere Peak-Kapazität bieten als die Sub-2-µm-Non-Core-Säulen. Die Porengröße von 160Å ist dabei speziell für Peptide optimiert.

Produkte

Preis
Produktart
Länge
Innendurchmesser
Partikelgröße
Modifizierung
Modifizierung (Hersteller)
USP Klasse
pH Minimum
pH Maximum
Kohlenstoffgehalt
Endcapping
Hardware Type
Spezifische Oberfläche [m2/g]
Druckstabilität
Trenntechnik
Säulentyp