...jeden Tag besser!

SIE SIND HIER: Metall-basierte HPLC Säulen - MZ-Analysentechnik

Metalloxid-basierte HPLC Säulen
Metalloxid-basierte HPLC-Säulen verwenden als Grundmaterial sphärische und meist poröse Teilchen aus Zirconiumoxid (ZrO2), Titanoxid (TiO2) oder Aluminiumoxid. Für chromatographische Anwendungen werden diese mit polymeren bzw. Kohlenwasser-stoffhaltigen Beschichtungen versehen.

Was ist das Besondere an Metalloxid-basierten HPLC-Säulen?

Metalloxid-basierte HPLC-Säulen zeigen aufgrund ihrer elektronischen Natur einzigartige Selektivitäten und Retentions-eigenschaften. Zum Beispiel erfolgt die Trennung von basischen Arzneistoffen auf Polymer-beschichteten Zirconium- oder Titanphasen durch synergistische Wechselwirkungen. Dabei spielen zum einen die Reversed-phase Eigenschaften der Polymerbeschichtung eine Rolle, sowie zum anderen die ionischen Wechselwirkungen der Lewis-sauren Metalloberfläche mit den Analyten.

Welche Vorteile bieten Metalloxid-basierte HPLC-Säulen?

Sehr hohe chemische Stabilität - nahezu über den gesamten pH-Bereich stabil
Außergewöhnliche mechanische Stabilität
Thermisch hoch inert - mit geeigneter Hardware bis ca. 150 bis 200 °C verwendbar
Zirconiumoxid– bzw. Titanoxid-basierten Phasen zeigen im Vergleich untereinander höhere Stabilitäten als die Aluminiumoxid-
   basierten stationären Phasen
Keine Gefahr der Schrumpfung oder Quellung bei Wechsel von Temperatur, Ionenstärke oder Lösungsmittel


Welche Hersteller bieten Metalloxid-basierte HPLC-Säulen an?


1. Supelco™: bietet mit der Discovery® Zirconia Serie eine Reihe von Zirconiumoxid-basierten HPLC-Säulen an.

Discovery® Zr-PS: Trennung von hydrophoben Verbindungen und Aminen

Discovery® Zr-PBD: Retentionsverhalten ähnlich zu C18-modifizierten Silica-Gel

Discovery® Zr-Carbon: Trennung von geometrischen Isomeren und Diastereomeren

Discovery® Zr-CarbonC18:
Für den universellen Einsatz  • Trennung von Säuren, Basen und Neutralstoffen
Völlig andere Selektivität im Vergleich zu C18-Silica-Gel

Discovery® Zr-SAX:
Trennung von Biomolekülen, z. B. wasserlöslichen Vitaminen, (Oligo)nucleotiden, Nucleosiden, Aminosäuren oder Peptide Mixed Mode Trennungen mit Hydrophoben–, Lewissäure - Lewisbase– und Ionenaustauschwechselwirkungen

Spezifikation
Discovery®
Zr-PS

 Discovery® Zr-PBD  Discovery® Zr-Carbon  Discovery® Zr-CarbonC18 Discovery® Zr-SAX
USP-Code

L49


Phase
Quervernetztes Polystyren
Quervernetztes Polybutadien Graphitischer Kohlenstoff  C18 modifizierter Kohlenstoff Polyethylenimin
Endcapping
Nein
Nein Nein
Nein
Partikel-Basis Zirconiumoxid Zirconiumoxid Zirconiumoxid
Zirconiumoxid
Zirconiumoxid
Partikelform Sphärisch  Sphärisch Sphärisch Sphärisch Sphärisch
Partikelgröße 3 & 5 µm 3 & 5 µm 3 & 5 µm 3 & 5 µm 3 µm
Porengröße 300 Å  300 Å 300 Å 300 Å 300 Å
Spez. Oberfläche  30 m2/g   30 m2/g 30 m2/g 30 m2/g  30 m2/g
Packungsdichte  2.21 g/mL  2.21 g/mL 2.21 g/mL 2.21 g/mL  N/A
Kohlenstoffgehalt  2% 2%
 1%  3% 25%
Beladung  N/A N/A
 N/A  2.8 µmol/m2 N/A
pH-Bereich  1 bis 13
1 bis 13   1 bis 14
1 bis 14
1 bis 12
Temperaturbereich  ≤ 100 °C[1] ≤ 100 °C[1]  ≤ 100 °C[2]  ≤ 100 °C[2]  ≤ 80 °C

[1] Für den Gebrauch zwischen 100 °C und 150 °C ist spezielle Hardware erforderlich
[2] Für den Gebrauch zwischen 100 °C und 200 °C ist spezielle Hardware erforderlich



2. Merck™: ist Hersteller von Aluspher® 100 RP-select B, welches auf Aluminiumoxid basiert.

Entwickelt für die Trennung von Säuren, Basen und Neutralstoffen.
Partikelbasis
Aluminiumoxid
Phase Polybutadien (PBD)
Partikelform Sphärisch
Partikelgröße 5 µm
Porengröße 100 Å
Spezifische Oberfläche 170 m2/g
pH-Bereich 2 bis 12 

3. GL Sciences™: ist Hersteller von Titansphere® TiO, einer Titanoxid (TiO2) basierten stationären Phase.

Die sphärischen, unmodifizierten TiO2-Partikel besitzen eine sehr glatte Oberfläche und ideale physikalische Eigenschaften für die Chromatographie. Titansphere® TiO-Phasen besitzen eine außergewöhnliche Selektivität und starke Retentionseigenschaften für phosphorylierte Substanzen, was sie für die Aufreinigung von Phosphopeptiden und phosphorylierten Sacchariden besonders eignet.
 
Partikelgröße 5 µm
Partikelform Sphärisch
Spezifische Oberfläche 170 m2/g
Porengröße 100 Å
Max. Druck
19,8 MPa
pH-Bereich 2 bis 12 

Über MZ-Analysentechnik GmbH erhalten Sie Zugriff auf alle Metalloxid-basierten HPLC-Säulen der Hersteller Supelco ™ Merck™ und GL-Sciences™. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot zu Ihrer Fragestellung oder schauen Sie einfach direkt in unserem MZ-Onlineshop vorbei.

                                              

 


Aktuell
halo_selectivity_kits_als_neue_toolbox_fur_ihre_methodenentwicklung

HALO Selectivity Kits als neue ToolBox für ihre Methodenentwicklung

Für die Methodenentwicklung hat AMT die neuen HALO Selectivity Kits eingeführt.
Mehr lesen...
spure_-_neue_seclute_spe_phasen_und_method_development_kits_-_10_einfuhrungsrabatt

S*Pure - New SEClute SPE Phases and Method Development Kits - 10% Einführungsrabatt

S*Pure - Neue SEClute™ SPE Phasen und Method Development Kits - 10% Einführungsrabatt
Mehr lesen...
chromanik_sunshell_c4-100_-_wide-pore_phase

ChromaNik SunShell C4-100 - Wide-Pore Phase

Neue 1000 Å Core-Shell Phase für die Trennung von monoklonalen Antikörpern
Mehr lesen...
amt_halo_-_die_1000_a_diphenyl_saulen

AMT HALO - die 1000 Å Diphenyl Säulen

Advanced Materials Technology - hat eine neue innovative Wide-Pore Säule entwickelt.
Mehr lesen...
neue_halo_90_a_biphenyl_saulen

Neue HALO 90 Å Biphenyl Säulen

Die neue HALO 90 Å Biphenyl Phase bietet mit einer Kombination aus hydrophoben, aromatischen und polaren Selektivitäten starke Trennleistungen
Mehr lesen...
Termine
analytica_2018_in_munchen

Analytica 2018 in München

MZ-Analysentechnik als Aussteller auf der Leitmesse mit über 35.800 Besuchern.
Mehr lesen...
Newsletter Anmeldung
Name
Firma
E-mail  

Vertriebspartner für

Advanced Chromatography Technologies Advanced Materials Technology Agilent Technologies Inc. AKZO NOBEL BIO-Rad Bonna-Agela CERI CHIRAL CHROMANIK Concise Separations CPAchem Ltd. Dikma ES Industries GL Sciences Gracevydac Hichrom IDEX Imtakt i-muchMore 2 K'Prime Technologies MACHEREY-NAGEL MEGA MERCK MICRO-SOLV Mitsubishi Chemical MZ-Analysentechnik GmbH PERKIN-ELMER Porvair PRINCETON RESTEK S*PURE Separation Methods Technology Sepax SGE Analytical Science Shimadzu Corporation Shinwa Shiseido Shodex SIELC Technologies Sumika Supelco Thermo Scientific TOSOH Bioscience Transgenomic United Chemical Technologies vieles Mehr/much More Waters Welch Materials YMC
developed by: I-XPERTS AND CREATIVE