...jeden Tag besser!

SIE SIND HIER: Hydrophile Interaktionschromatographie (HILIC) - MZ-Analysentechnik

Hydrophile Interaktionschromatographie (HILIC)
Für sehr polare Analyten, die in der Umkehrphasen-Chromatographie kaum Retention erfahren und in der Normalphasen-Chromatographie aufgrund der starken Wechselwirkungen zur stationären Phase nicht eluiert werden können, kann die hydrophile Interaktionschromatographie (HILIC) eine gute Alternative sein. Mit Hilfe von HILIC HPLC-Säulen ist es möglich, in einer der Normalphasen-Chromatographie ähnlichen Art, sehr polare Analyten voneinander zu trennen und das unter wässrigen Bedingungen.
Welche stationäre Phasen werden für HILIC verwendet?

1. Unmodifizierte Silica-Gele
2. Modifizierte Silica-Gele
    a. Neutrale Phasen (z. B. Diol)
    b. Geladene Phasen (z. B. Aminopropyl)
    c. Zwitterionische Phasen (z. B. Sulfobetain)
3. Modifizierte Polymere (z. B. Amino-funktionalisierter Polyvinylalkohol)

Welche mobilen Phasen werden für HILIC verwendet?
Die mobile Phase enthält immer zu einem bestimmten Prozentsatz Wasser oder wässrigen Puffer. Acetonitril wird meist als organischer Anteil im Eluenten verwendet. Wasser ist dabei das stärker eluierende Lösungsmittel, d. h. der Starteluent (niedrigste Elutionskraft) enthält wenig Wasser (ca. 5 bis 20%). Während der Trennung wird der Wassergehalt langsam erhöht, wodurch die Analyten nach gegebener Zeit eluiert werden. Isokratische Trennungen sind ebenfalls möglich.


Worauf beruht der Trennmechanismus?
Der Retentionsmechanismus beruht hauptsächlich auf der unterschiedlichen Verteilung der Analyten zwischen einer sehr polaren stationären Phase und einer weniger polaren mobilen Phase (also ähnlich der RP-Chromatographie, nur dass die Polaritäten zwischen mobiler und stationärer Phase vertauscht sind).
Das im Anfangseluenten vorhandene Wasser bildet an der Oberfläche der stationären Phase eine hydrophile Schicht aus, in der sich polare Analyten bevorzugt aufhalten und somit retardiert werden. Wird während der Trennung der Anteil an Wasser in der mobilen Phase erhöht, so verringert sich langsam der Polaritätsunterschied zwischen stationärer und mobiler Phase und die Analyten werden eluiert.



Die wasserreiche Schicht der stationären Phase und die Acetonitril-reiche mobile Phase fungieren somit als Flüssig-Flüssig-Verteilungssystem.
Weitere Einflüsse auf die Retention haben elektrostatische und adsorptive Wechselwirkungen.


Hersteller von HPLC-Säulen mit HILIC Modifizierung

Mittlerweile bieten eine Vielzahl von Herstellern Säulen für HILIC an, weswegen im Folgendem nur eine Auswahl an Säulen einiger Hersteller aufgeführt wird.

Manufacturer
Name
USP-Code Functional Group Pore Size pH-Range 
ACT ACE™
HILIC A
L3 Proprietary SIL 100 Å 2–7
  HILIC B L8  Proprietary Aminopropyl 100 Å 2–7
  HILIC N  Pending  Proprietary Polyhydroxy 100 Å 2–7
GL Sciences™
Inertsil HILIC
L20 Diol 100 Å 2–7.5 
AMT Halo™
HILIC[1]
L3 SIL 90 Å 1–8
   Penta HILIC[1]  Pending  Proprietary Pentahydroxy 90 Å 2–9
Merck™ SeQuant® ZIC®-HILIC N/A Sulfobetaine
100 Å, 200 Å  2–8
   SeQuant® ZIC®-cHILIC N/A Phosphorylcholine 100 Å 2–8 
  SeQuant® ZIC®-pHILIC   N/A Sulfobetaine
(Polymer based) 
100 Å  2–10
Waters™[2] Cortecs HILIC   L3 SIL 90 Å 1–5
  BEH HILIC  L3 SIL 130 Å  1–9
  BEH Amide  L68 Amide 130 Å, 300 Å 2–11
Shodex™  HILICpak VG-50[3]  N/A Amino 100 Å 2–13
  HILICpak VT-50[3]  N/A Quaternary Ammonium 100 Å 2–13
  Asahipak NH2P[3]  L82  Amino 100 Å 2–13
Machery Nagel™ Nucleodur HILIC N/A Sulfobetaine 110 Å 2–8.5
Thermo Scientific™[4] Hypersil Gold HILIC N/A N/A
175 Å
2–8
  Accucore HILIC[1] L3 SIL 80 Å 2–8
  Synchronis HILIC N/A N/A 100 Å 2–8
[1] Fused-Core (Solid-Core) Particles
[2] A selection of Waters™ HILIC columns
[3] Base Material: Polyvinylalcohol
[4] A selection of Thermo Scientific™ HILIC columns

Über MZ-Analysentechnik GmbH erhalten Sie Zugriff auf eine Vielzahl von HILIC-Säulen. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot zu Ihrer Fragestellung, sodass Sie Preise und Lieferzeiten der einzelnen Hersteller vergleichen können. Über unseren MZ-Onlineshop haben Sie die Möglichkeit HILIC Chromatogrpahie-Säulen auch direkt online zu bestellen.

                                            




Aktuell
tosoh_tskgel_fcr-iiia-npr_saulen

TOSOH TSKgel FcR-IIIA-NPR Säulen

Die TSKgel FcR-IIIA-NPR von Tosoh Bioscience ist eine neue und einzigartige HPLC-Säule auf Basis von rekombinantem FcγIIIa Rezeptorprotein als Affinit...
Mehr lesen...
amt_halo_-_160_a_c30_saulen

AMT HALO - 160 Å C30 Columns

HALO C30 ist eine neue Säule von Advanced Materials Technology (AMT)
Mehr lesen...
halo_selectivity_kits_als_neue_toolbox_fur_ihre_methodenentwicklung

HALO Selectivity Kits als neue ToolBox für ihre Methodenentwicklung

Für die Methodenentwicklung hat AMT die neuen HALO Selectivity Kits eingeführt.
Mehr lesen...
chromanik_sunshell_c4-100_-_wide-pore_phase

ChromaNik SunShell C4-100 - Wide-Pore Phase

Neue 1000 Å Core-Shell Phase für die Trennung von monoklonalen Antikörpern
Mehr lesen...
kromasilr_sfc_saulen_-_fur_die_grune_technologie_-mz-analysentechnik_gmbh

Kromasil® SFC Säulen - Grüne Technologie

Kromasil hat die SFC Familie erweitert, mit zusätzlicher Selektivität und starker Leistung.
Mehr lesen...
Newsletter Anmeldung
Name
Firma
E-mail  

Erhältlich bei MZ-Analysentechnik GmbH

Advanced Chromatography Technologies Advanced Materials Technology Agilent Technologies Inc. AKZO NOBEL BIO-Rad Bonna-Agela CERI CHIRAL CHROMANIK Concise Separations CPAchem Ltd. Dikma ES Industries GL Sciences Gracevydac Hichrom IDEX Imtakt i-muchMore 2 K'Prime Technologies MACHEREY-NAGEL MEGA MERCK MICRO-SOLV Mitsubishi Chemical MZ-Analysentechnik GmbH PERKIN-ELMER Porvair PRINCETON RESTEK S*PURE Separation Methods Technology Sepax SGE Analytical Science Shimadzu Corporation Shinwa Shiseido Shodex SIELC Technologies Sumika Supelco Thermo Scientific TOSOH Bioscience Transgenomic United Chemical Technologies VICI Jour vieles Mehr/much More Waters Welch Materials YMC
developed by: I-XPERTS AND CREATIVE